VORBEREITET FÜR DEN ERNSTFALL

Bioterrorismus und Patienten mit hochansteckenden Krankkeiten

Vorbereitet auf biologische Gefahrenlagen

Die Notfallvorsorge ist eine zentrale Herausforderung für Krankenhäuser.

Schützen Sie Patienten und Personal

Optimale medizinische Versorgung und gleichzeitig maximaler Schutz für die Krankenhausmitarbeiter.

Bedrohung durch Bioterrorismus

Die Gefahr ist gegenwärtig. Wie gut sind die Gesundheitseinrichtungen darauf vorbereitet?

Ohne Installation überall einsetzbar

Eine webbasierende Lösung zur Vorbereitung Ihres Krankenhauses. Für Tablet, Smartphone und Browser.

DEN BIOLOGISCHEN ERNSTFALL GEPROBT

Der Service zur Vorbereitung von Krankenhäusern auf bioterroristische Ereignisse und Patienten mit hochansteckenden Krankenheiten wurde von einem internationalen Expertenteam entwickelt und mit Übungen in Deutschland und Israel auf seine Praxistauglichkeit überprüft.

Hier sehen Sie die Zusammenfassung einer Übung im Katholischen Klinikum Koblenz Montabaur, Marienhof Koblenz.
Mehr erfahren

WAS IN DER PRAXIS ZU BEACHTEN IST

Aktuell wenden sich viele Ärzte mit konkreten Fragen zum Umgang mit Patienten bei möglichem Ebolaverdacht und zur Erstversorgung an die Seuchenexperten bei den spezialisierten Behandlungszentren und in Gesundheitsämtern.

Text aus Deutsches Ärzteblatt, Jg. 111, Heft 44, 31. Oktober 2014
Mehr lesen

Continued vigilance – development of an online evaluation tool for assessing preparedness of medical facilities for biological events

Die wissenschaftliche Veröffentlichung über das Projekt ermöglicht Ihnen einen tiefen Einblick in die Grundlagen und Methodik der Anwendung.

Text aus frontiers in Public Health, Volume 2, Article 35, 14. April 2014
Publikation (engl.)

NUTZEN SIE DIE ERFAHRUNG DER EXPERTEN

Das Projektteam entwickelte ein neues Serviceangebot für Krankenhäuser zur Vorbereitung auf biologische Gefahrenlagen.

Bioterrorismus, hochinfektiöse Krankheitserreger - die Gefahren wandeln sich und entwickeln sich weiter. Deshalb wird auch die Anpassung dieser Anwendung von den Projektpartnern weiterhin unterstützt. Damit Theorie und Praxis auch in Zukunft eng verbunden bleiben.
Das Projektteam

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat die Entwicklung dieses Angebots gefördert

BEPE - Be Prepared

Dieser Service wird Ihnen angeboten durch CSO GmbH Informationslösungen. Er wurde von einem internationalen Forscherteam mit Beteiligung des Robert Koch-Instituts entwickelt.

Seit über 25 Jahren erstellen wir für unsere Kunden webbasierende Datenbanklösungen, medizinische und geografische Auskunftssysteme.